Club of Newchurch 2017

Club of Newchurch – eine Bikewoche im Tirol (Neukirchen am Grossvenediger). Während gut 11 Jahren war das Biketreffen besser bekannt unter dem Namen Triweek, wobei das Tri für die Motorradmarke Triumph stand.

Am Donnerstag 15. Juli (08:00 Uhr) fahren wir los – die Route steht und dauert ca. 6.5 Std. und ist ca. 387 km lang.

Route Tag 1:
Grabs CH, Ruggell FL, Warth A, Garmisch Partenkirchen D, Wallgau D, Bad Tölz D, Zell am Ziller A, Gerlospass A, Newchurch A

Pünktlich um 08:00 Uhr war Abfahrt in Ruggell. In Feldkirch wurde noch schnell das Pickerl gekauft bevor es dann Richtung Arlberg losging. Anstatt über den Albergpass zu fahren, führte uns der Weg über Zürs Lech nach Warth zum ersten Kafi-Stopp.
Definitiv waren wir Heute nicht die einzigen Mopedfahrer auf der Strasse. Auf dem Weg nach Reutte kreuzten und „hunderte“ Zweiräder.  Am Plansee vorbei wurde im wunderschönen Ammerwald wieder Rast gemacht und z’Mittag gegessen (Schweizersalat! a Wurscht Käss Salot).
Nach gute einer Stunde machten wir uns wieder auf den Weg Richtung Garmisch – Wallgau. Geplant war, die kleine Mautstrasse nach Vorderriss zu nehmen doch an der Mautstelle angekommen, wurde uns mittgeteilt, dass die Strasse wegen einem Motorradunfall komplett gesperrt wurde.

Nichts wurde aus meinen Besuch in Vorderriss. Dort wo ich vor gut einem Jahr auf der Wanderung München -Venedig durchgelatscht bin. Im Vollschiff, klatsch nass aussen und innen. Das könnt Ihr hier nachlesen.

Schnell wurde umgeplant und so führte uns der Weg an dem wunderschönen Walchesee und Kochelsee vorbei nach Bad Tölz (hier bin ich auch vorbeigelatscht und habe sogar übernachtet). Einnerungen an meine Wanderung wurden wieder wach, doch anstatt an der Isar entlang zu laufen fuhren wir mit dem Moped entlang der Isar nach Lengriss und weiter zum Sylvensteinstausee. Nach eine kurzen Stopp ging es weiter zum Achensee und rein in’s Zillertal wo der Gerlospass auf uns wartete. Noch nicht müde, düsten wir den Pass hoch und wieder runter nach Newchurch unserem Etappenziel und dem Ort wo das Töfftreffen stattfindet.

Das erste Bier genossen wir aber bei unserer Unterkunft, dem Brugger Haus, etwas ausserhalb Newchurch. Eine einfache Unterkunft aber TipTop, gmüatlich, suber und vorallem nette Leute.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Club of Newchurch, Harley Davidson abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s